Demo

Fordern Sie eine Demo an, um das Überverse in Aktion zu sehen

Services

End-to-End Lösungen für Spatial und Web3

Spatial Computing

Wir sind Ihr Partner von der strategischen Planung über kreative Designkonzepte und mitreissendes Storytelling bis zur nahtlosen technischen Umsetzung Ihrer Spatial Computing Plattform.

Blockchain Lösungen

Die Blockchain ist das Rückgrat des neuen Internets. Nutzen Sie die Möglichkeiten der Blockchain-Technologie, um bestehende Anwendungen zu optimieren und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Geschäftsmodelle im Web3

Wir entwickeln Lösungen und Business Modelle für Web3, Spatial Experiences und Blockchain Anwendungen. So entstehen echte Wertschöpfung und langfristiger Business Impact für Ihr Unternehmen.

Next Community

Communities sind der Motor von Web3. Wir entwickeln immersive Expierences und Blockchain Lösungen die Communities und Audiences in den Mittelpunkt stellen und den Austausch mit Ihrer Marke fördern.

Digitale Produkte für Web3

In Web3 entstehen durch Blockchain Technologie neue Produkte und Marken, die die Popkultur beeinflussen, aber auch mit neuen Geschäfts- und Beteiligungsmodellen ganze Branchen revolutionieren.

Go-to-Market Strategie

Wir entwickeln Strategien, um Ihr digitales Produkt an die richtige Zielgruppe zu kommunizieren. Nutzen Sie die Kraft des House of Communication, einschliesslich Gaming, Social und Events - weltweit.

Visual für L'Officiel

L'Officiel

The House of Dreams

Eine Feier zu 100 Jahren Mode in L'Officiel. 100 Räume, die 100 schillernden Träumen von morgen gewidmet sind.
Visual für ADC101+1

ADC 101+1​

The One Club for Creativity

Die interaktive Zeitkapsel zeigt den Designprozess und die Ergebnisse von 101 Künstler:innen aus verschiedenen Kulturen und Disziplinen. Sie bietet einen unvoreingenommenen Blick auf KI-Design-Tools und die persönlichen Erfahrungen von Expert:innen und Designer:innen.

Ausgewählte Kunden

Branchenlösungen für Ihr Unternehmen

Die Digitalisierung hat bereits tiefgreifende Auswirkungen auf die Kunstwelt. Insbesondere Blockchain und nicht austauschbare Token (NFTs) revolutionieren den Kauf und Verkauf von Kunst, indem sie es Künstlern ermöglichen, ihre Werke zu tokenisieren. Doch dies ist nur ein Kapitel im grossen Buch der Digitalisierung der Kunst und des Potenzials neuer Technologien:

Vernetzte Kunstereignisse

Offene Datenstandards ermöglichen die Vernetzung verschiedener Kunstereignisse. So könnte der Besuch der Art Basel ein spezielles Ticketdesign freischalten, während der Kontakt mit einem Künstler im Museum zu einem kostenlosen Kaffee führt.

Erweiterte kuratorische Möglichkeiten

Die virtuelle Welt eröffnet neue Perspektiven für die Inszenierung von Kunstwerken und Themen. So ist es zum Beispiel möglich, einen Raum aus der Perspektive einer Biene oder eines Kindes auf der Flucht zu erleben - und das in einem virtuellen Museum, das sich auf der Fläche einer Briefmarke bis in die Wolken erstreckt.

NFTickets: Schlüssel zu erweiterten Kunstwelten

NFTickets sind mehr als Eintrittskarten. Mit ihnen werden beispielsweise Augmented-Reality-Kunstwerke im öffentlichen Raum oder andere exklusive Online-Inhalte zugänglich gemacht. Diese Interaktionen können wiederum ""on-chain"" gespeichert werden und zu einem späteren Zeitpunkt in eine physische Ausstellung einfliessen.

Grenzenloses Kunsterlebnis

Die Verschmelzung von physischer und virtueller Welt ermöglicht ein zeit- und ortsunabhängiges Kunsterlebnis. Ein hoher Grad an Individualisierung und die Vernetzung mit Online- und Offline-Besuchern können in ein ganzheitliches Kunsterlebnis eingebettet werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Web3 und räumliche Computertechnologien das Potenzial haben, den Zugang zu Kunst zu demokratisieren, Künstler zu stärken und die Art und Weise, wie wir Kunst erleben und mit ihr interagieren, neu zu definieren. Es entstehen neue, stärker vernetzte Erfahrungen, die für alle Beteiligten bereichernd sein können.

In der digitalen Ära sind traditionelle Bewerbungs- und Onboarding-Prozesse nicht mehr zeitgemäss. Der Fachkräftemangel und die Erwartungen der digital Natives erfordern innovative Lösungen im Employer Branding.

Anonymisierte Bewerbungsprozesse:

Stellen Sie sich vor, Kandidaten erleben Ihr Unternehmen in einer virtuellen 3D-Umgebung, die Anonymität und Emotionalität vereint. Dies hinterlässt einen modernen und zukunftsorientierten Eindruck.

Dynamische Token für HR-Meilensteine:

Blockchain-Technologie speichert HR-Meilensteine in einem Token. Mitarbeiter können diese gegen Vergünstigungen wie Kaffee oder Unternehmensanteile eintauschen, was die Bindung und Loyalität erhöht.

Alumni-Engagement:

Mit Web3 können Sie ein lebendiges Netzwerk mit Ihren Alumni aufbauen. Virtuelle Seminare und Networking-Events erhöhen die Chancen einer Rückkehr und stärken Ihr Employer Branding durch Word-of-Mouth.

Onboarding durch Spatial Experiences:

Vergessen Sie PowerPoint. Mit unseren Spatial Experiences wird das Onboarding zu einem Gemeinschaftserlebnis, das neue Mitarbeiter schneller integriert und motiviert.

Verständliche Unternehmensstrukturen:

3D-Visualisierungen machen komplexe Unternehmensstrukturen und Zuständigkeiten greifbar und leicht verständlich, was die Einarbeitung erleichtert.

In einer sich ständig wandelnden Welt bieten wir die Tools, um Ihr Employer Branding zukunftssicher zu gestalten.

Die Musikindustrie steht vor zahlreichen Herausforderungen, die Künstler, Veranstalter, Labels und Marken gleichermassen betreffen. Von Alben und digitalem Merch über Festivaltickets bis hin zur Beteiligung der Fans am Erfolg der Band: Die Kombination von Blockchain-Technologie und Spatial Experiences bietet der Musikindustrie die Flexibilität und Sicherheit, um eine zukunftsweisende Interaktion und tiefe Bindung zu ermöglichen - bei mittelfristig geringeren Kosten und höheren Umsätzen. 

Steuerung von Besucher:innen & Markenaktivierung

Veranstalter können komplexe Eventprogramme vereinfachen und zum Beispiel Challenges erstellen. Wer etwa die gesponserte ""Newcomer Route"" absolviert, erhält exklusiven Zugang zu einem weiteren kleinen Konzert oder Label-Event. Für den Sponsor bleiben klar messbare Ergebnisse und Markenmomente.

Stärkung der Community durch Phygital Merch

Für über 50% der weltweiten Bevölkerung unter 40 ist die digitale Welt genauso wichtig wie die physische. Digitaler und gleichzeitiger physischer Merch stärkt die Fangemeinde über einzelne Events hinaus und spricht eine wachsende Zielgruppe an. Superfans können beispielsweise exklusive, ikonische Fanshirts erhalten, die per AR für jede(n) sichtbar machen, auf wie vielen Konzerten der Fan schon war.

Nachhaltigkeit 

Die Blockchain ermöglicht es, nachhaltiges Verhalten wie die Anreise mit der Bahn oder das Aufräumen des Campingplatzes direkt und konkret zu belohnen. So können Veranstalter und Marken ihre Nachhaltigkeitsziele besser kommunizieren und durchsetzen. Und das bei einer technischen Infrastruktur mit minimalen (oder bis zu negativen) Footprint. 

eCommerce-Revolution durch räumliche Erlebnisse

Statt auf sterile Shopping-Seiten umgeleitet zu werden, ermöglichen Spatial Experiences ein direktes und immersives Einkaufserlebnis. Beispielsweise können Fans in einem begehbaren 3D-Video direkt Fanartikel kaufen, was die Konversionsrate und das Engagement steigert. 

Events vor und nach den Mainevents

In virtuellen Erlebnissen vor und während Konzerten bleiben Fan bei der Stange. Wir haben bereits fast 150% des Jahresumsatzes mit einem 30-tägigen Vorevent realisiert, auf dem (auch) Merch verkauft. Kombiniert mit digitalen Tickets, AR-Installationen und konsequentem Storytelling verlängert sich so der Erlebnis- und Kontaktmoment mit den Fans um ein vielfaches. 

Revolution im Ticketing

Blockchain sorgt für fälschungssichere Tickets und ermöglicht Veranstaltern die vollständige Kontrolle über den Sekundärmarkt.Darüber hinaus können Smart Tickets vor und nach der Veranstaltung für weitere Aktivierungen genutzt werden.

Fanbindung an Events und Acts

Stellen Sie sich vor, eine Band könnte all jene Fans ansprechen, die bereits Dutzende von Konzerten treu besucht haben - über Jahre und Länder hinweg.Solche einzigartigen Fan-Momente sind mit Blockchain möglich. Die Blockchain ermöglicht es, Fans zu segmentieren, Superfans zu identifizieren und mit hochpersonalisierten Belohnungen zu belohnen. "

Traditionelle Treueprogramme haben ihre Grenzen: hohe Kosten, Unflexibilität und fehlendes Engagement. Blockchain basierte Systeme lösen diese Probleme und schaffen Raum für tiefere Kundenbindung, innovative Produkte und dynamisches Storytelling über Jahre und Kampagnen hinweg.

Gamified Challenges: Mehr als nur Punktesammeln

Stellen Sie sich vor, Ihr Unternehmen belohnt nicht nur Käufe, sondern auch umweltfreundliches Verhalten ausserhalb ihres Markenkosmos. Durch die Blockchain können Sie verifizieren, dass ein Kunde an einer nachhaltigen Aktion teilgenommen  oder ein nachhaltiges Projekt unterstützt hat. 

Dynamisches Storytelling: Die Reise endet nicht beim Reward

Traditionell ist der Erhalt eines Rewards das Ende der Kundenreise. Mit der Blockchain wird dieser Moment zum Startpunkt einer neuen Geschichte. Vielleicht wird der Reward Teil einer grösseren Mission –  mit Charakteren, Herausforderungen und Plot-Twists.

Individuelle Rewards – über finaziellen Wert hinaus

Emotionale und ästheisch ansprechende Rewards haben für Menschen einen gleich hohen Stellenwert wie finanzielle. Doch traditionelle Loyalty-Systeme bieten keine deratigen Incentives an. Durch einen reichen Schatz an Daten und gesammelter Geschichte können blockchain-basierte Rewards genau hier punkten: Ein ÖPNV-Ticket im Design meiner letzten Konzertbesuche? Will ich.

Offene Ökosysteme: Mehr als nur eine Marke

Ein Café in der Nachbarschaft könnte Ihre Treuepunkte als Zahlungsmittel für einen Kaffee akzeptieren. Durch die offene Blockchain-Technologie ist es möglich, verschiedene Unternehmen zu integrieren – unabhängig von ihrer Grösse.

In einer sich wandelnden Welt bietet die Blockchain die Flexibilität und Sicherheit für eine zukunftsorientierte Kundenbindung. Sie ermöglicht individuelle Ansprache und fördert nachhaltige Beziehungen."

Die Sportindustrie steht vor einer Revolution durch das Spatial Web, das sowohl für Fans als auch für Stakeholder wie Ligen, Clubs, Spieler und Sponsoren eine Fülle von spannenden Möglichkeiten bietet. Immersive Erlebnisse werden zu einem zentralen Bestandteil der Sportunterhaltung und eröffnen ganz neue Geschäftsmöglichkeiten und Einnahmequellen.

Erweitertes Fan-Engagement durch Blockchain-Technologien:

Non-fungible Tokens (NFTs) ermöglichen es Fans, digitale Sammlerstücke wie virtuelle Trikots, Spielerkarten und Highlight-Clips zu sammeln und zu handeln. Dies steigert nicht nur das Fan-Engagement, sondern eröffnet auch neue Einnahmequellen für Sportorganisationen.

Gamification und interaktive Erlebnisse:

Lassen Sie Ihre Fans an interaktiven Spielen, virtuellen Tailgating-Partys und sogar Echtzeit-Entscheidungen teilnehmen. Diese Interaktivität hält Fans nicht nur während der Saison, sondern auch in der spielfreien Zeit engagiert und schafft eine emotionale Bindung zum Team.

Personalisierte Fan-Erlebnisse:

Durch exklusive Inhalte oder massgeschneiderte Marketingbotschaften fühlen sich Fans stärker mit ihren Teams und Ligen verbunden. Engagieren Sie Ihre Fans zwischen den Spieltagen und während der Ligapausen.

Integration immersiver E-Commerce-Lösungen:

Statt nur einzukaufen, erleben Fans eine Mischung aus Content-Hub und Shopping-Erlebnis. Dies schafft eine dauerhafte Online-Präsenz und eine stärkere Markenbindung.

Virtuelle und physische Fan-Artikel:

Diese sind einfach, kosteneffizient und umweltfreundlich zu verteilen. Sie verwandeln gewöhnliche Fan-Produkte von einem statischen, eindimensionalen ""Ding"" in ein Asset, das Verbindungen zur digitalen Welt hat und Teil einer sich ständig weiterentwickelnden, dynamischen Geschichte ist.

In einer sich ständig wandelnden Welt bieten wir die Tools, um Ihr Sport-Branding zukunftssicher zu gestalten.

Fragen? Melden Sie sich bei uns!
Julia Herz
Julia Herz
Plan.Net
Fragen? Melden Sie sich bei uns!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.